Bomberman Wiki
Advertisement
The Idol Bomberman
Jetters Folge 1
Informationen
Folge Nr.: 01
Personen und Orte
Schauplätze: Planet Bomber
Auftauchende Charaktere: White Bomber, Mighty, Birdy, Gangu, Bongo, Mujoe, Momo, Bagura, Prof. Ein, Rui
Folgen-Übersicht
Vorherige Folge: -
Nächste Folge: The Five Jetters

The Idol Bomberman (jap.: Akogare Bonbāman, 憧れボンバーマン) ist die erste Folge des Animes Bomberman Jetters. Sie wurde erstmals am 10. Februar 2002 auf "TV Tokio" ausgestrahlt.

Zusammenfassung[]

Mighty kehrt zum Planeten Bomber zurück, um den Cosmo-Diamanten zu beschützen. Währenddessen mobilisiert Mujoe seine Truppe, um diesen einzigartigen Diamanten mithilfe einer Laserkanone zu stehlen.

Handlung[]

"Die endlosen Weiten des riesengroßen Weltalls... In diesen weit entfernten Sphären gibt es Menschen, die von Gier besessen sind. Und wieder einmal haben sie Schlechtes vor." — Einleitungsmonolog (Übersetzung)

Die Episode nimmt ihren Anfang auf Shumulvault, dem Hauptquartier der Hige-Hige-Banditen. Ihr Anführer schaut auf seine derzeitige Sammlung einzigartiger Gegenstände, die es nur einmal im ganzen Universum gibt. Danach erteilt er Mujoe den Befehl, den Cosmo-Diamanten zu stehlen, der sich in einem Museum auf dem Planeten Bomberbefindet.

Eine Rückblende zeigt den weinenden White Bomber, der von seinem großen Bruder Mighty getröstet wird. Mighty sagt ihm, dass der neue Bomberman stark sein muss. White Bomber sagt jedoch, das er Angst hat. Sein Bruder sagt ihm erneut, dass er stark bleiben soll.

Die Rückblende endet, als Dr. Ein fragt, ob mit den Jetters alles in Ordnung ist. Er warnt die Mannschaft vor den Hige-Hige-Banditen, die vorhaben, den Cosmo-Diamanten zu stehlen. Ein bittet sie anschließend, den Diamanten zu schützen. Birdy bemerkt das Bild, welches Mighty in der Hand hält.

Birdy fragt ihn, ob es sich bei dem weißen Bomberman neben ihm auf dem Bild um seinen Bruder handelt, woraufhin Mighty mit "Ja" antwortet. Birdy sagt Mighty, dass er jetzt die Chance hat, seinen Bruder auf Planet Bomber zu besuchen. Mighty ist aber sehr pflichtbewusst und daher steht die aktuelle Mission für ihn an höchster Stelle. Birdy findet, dass er es nicht so eng sehen soll und es okay ist, seinen Bruder zu sehen, weil so ein kleiner Besuch auch keine große Sache ist. Mighty fragt sich anschließend, was White Bomber gerade macht.

Zurück auf Planet Bomber[]

Auf dem Planeten Bomber ereignet sich eine Explosion. Momo, die Großmutter von White Bomber, sieht nach dem Rechten und findet ihren Enkel benommen auf dem Boden liegend vor, da er für das angerichtete Chaos verantwortlich ist. Momo seufzt und erzählt White Bomber, dass die Stärke der Bomben aus dem Herzen kommt und nicht in den Bomben selbst steckt. Sie glaubt, White Bomber dachte wieder mal nebenbei ans Mittagessen, woraufhin er aufspringt und es abstreitet. White Bomber unterstellt seiner Großmutter nicht richtig unterrichtet worden zu sein, woraufhin Momo ihm sagt, dass er mit dieser Einstellung nicht weit kommen wird. Als sie White Bomber fragt, ob er denn nicht genauso ein guter Bomberman wie sein Bruder werden will, behauptet dieser, Momo sei gegen ihn, weil er für das Durcheinander im Haus gesorgt hat. Daraufhin läuft White Bomber nach draußen.

Dort macht White Bomber einen neuen Übungsversuch mit einer Bombe. Er lässt diese aber versehetnlich fallen, was dazu führt, dass sie die Treppen runterrollt und droht, ein kleines Bombermädchen in die Luft zu jagen. Plötzlich taucht Mighty auf und rettet das Mädchen in letzter Sekunde. Danach erscheint Momo und bittet Mighty, sie in ihrem Haus zu besuchen. Währenddessen heitert White Bomber das gerettete Mädchen mit einer Ballon-Bombe wieder auf. Mighty unterhält sich danach mit seinem Bruder und möchte mehr über seine spezielle Ballon-Bombe wissen. Er sagt ihm daraufhin, dass er sie selbst erfunden hat. Es folgt eine Lektion, in der Mighty seinen Bruder bittet, einen Stein in die Luft zu werfen. Nachdem er dies getan hat, zeigt Mighty den ersten "Bomber-Shoot" in dieser Serie. Anschließend erinnert er daran, dass die wahre Stärke aus dem Herzen kommt, und nicht wie schon erwähnt in den Bomben allein steckt.

Birdy ruft Mighty an, woraufhin dieser sich auf den Weg zum Museum macht. Er verspricht, sobald wie möglich wiederzukommen.

Der Angriff[]

Außerhalb des Museums bereiten die Hige-Hige-Banditen eine Laserkanone mit hoher Reichweite vor, haben jedoch ein Bauteil verloren. Währenddessen macht sich White Bomber zusammen mit Rui auf den Weg zum Museum, um zu helfen. Er findet unterwegs das fehlende Teil der Laserkanone und die Hige-Hige-Banditen erscheinen auch kurz darauf auf der Bildfläche. Am Ende wird White Bomber von Mujoe entführt und will ihn als Geisel im Austausch gegen den Cosmo-Diamanten einsetzen. Mujoe bricht in das Museum ein und Mighty übergibt ihm den Diamanten.

White Bomber beginnt wie so oft zu weinen, worauf hin sein Bruder antwortet, dass alles in Ordnung ist. Zu allem Überfluss feuert die Laserkanone willkürlich in alle Richtungen und Mighty bekommt einen direkten Treffer ab, woraufhin dieser schwer verletzt wird. White Bomber spürt das und erstrahlt daraufin in einem seltsamen Licht. Dadurch löst sich ein Energiestoß und zerstört den Laser. Mujoe flüchtet und Mighty sagt erneut, dass alles gut ist. Birdy wird von Dr. Ein kontaktiert und erhält Informationen zu ihrer nächsten Mission.

Der Abschied[]

Am Abend des aktuellen Tages bereiten die Jetters ihre Abreise vor. Mighty führt noch eine Ballonbombe vor, die später noch eine wichtige Rolle in einer späteren Folge spielt. Er erklärt White Bomber, dass man als Held nicht unbedingt sehr stark sein, sondern auch ein gutes Herz haben muss, was ihm sein Bruder an diesem Tag auch bewiesen hat.

Die Jetters reisen ab und Mighty verspricht zurückzukommen, doch das Schicksal macht diesem Vorhaben in einer späteren Folge einen Strich durch die Rechnung. Momo fragt sich, ob das Licht, welches White Bomber ausstrahlte, das Licht des Helden war, was sie aber bezweifelt. Die Folge endet und man erfährt, dass White Bomber ein Mitglied der Jetters werden will.

Charaktere[]

Debüts[]

Advertisement